Häufig gestellte Fragen

Hier findest du Antworten zu den häufigsten Fragen. Scrolle hinunter und sieh dir Erklärungsvideos zu jedem Thema an!

Was ist CrossBox?

Das CrossBox-KIT verwandelt dein Smartphone in ein hochpräzises Tool zur Rundenanalyse. Es beinhaltet den modernsten GPS Receiver auf dem Markt, den DUAL XGPS160 und einen Gutschein für die lebenslange Nutzung aller CrossBox Funktionen. Das XGPS wird auf dem Helm befestigt und zeichnet deine gefahrenen Linien punktgenau auf dem Gerät auf. Nach der Fahrt werden die Daten über Bluetooth vom XGPS in die CrossBox App geladen. Definiere die Start-/Ziellinie, vier Sektionen der Strecke und CrossBox liefert alle Rundenzeiten, Sektionszeiten, Dauer und Distanz der Fahrt und deine schnellsten Linien auf einer Karte. Mit einer Genauigkeit von 0,05 (!) Sekunden zeigt dir die App nicht nur, wie schnell du bist, sondern auch, wo du Zeit gewinnst oder verlierst.

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten CrossBox zu nutzen:

  1. Logged Lap Timing: Montiere den XGPS auf deinen Helm und fahre los. Analysiere den Run nach deiner Fahrt.
  2. Live Lap Timing: Nimm dein Smartphone mit und erhalte Informationen während der Fahrt.

CrossBox wurde in Zusammenarbeit mit Rennfahrern entwickelt und getestet und wird heute von Athleten auf der ganzen Welt genutzt. Diese App hilft dir garantiert deine Rundenzeten zu reduzieren und deine Linienwahl auf der Strecke zu verbessern.

Welche Daten und Funktionen bietet CrossBox?

• Rundenzeiten
• Sektionszeiten
• Lap X: Deine theoretisch schnellste Runde – ergibt sich aus der Summe aller schnellsten Sektionen einer Fahrt und zeigt dir wie schnell du sein würdest, wenn du alle Sektionen perfekt erwischt
• Alle Runden und deine Lap X werden auf einer Karte visualisiert
• Darstellung der Sektion mit dem größten Verbesserungspotenzial. Du weißt nun, in welchem Bereich ein Sektionstraining besonders hilfreich ist
• Fahrzeit
• Distanz
• Geschwindigkeiten auf jeder Position der Strecke
• Lap Comparison: Vergleiche zwei Runden Kopf-an-Kopf in einer Echtzeit-Animation
• Teile und erhalte Runden oder Streckenkonfigurationen von deinen Freunden
• Logbook: Speichere deine Bike Einstellungen und Streckeninfos zu jedem Fahrtag
• Offline Nutzung: Keine Internetverbindung nötig beim Tracken & Auswerten deiner Fahrt
• Speichere einer Sicherung deiner Daten auf unserem Server und behalte sie – für immer

Wir arbeiten bereits an neuen weiteren Funktionen, die dir zukünftig als Update zur Verfügung stehen.

Welche Schritte sind notwendig um CrossBox zu verwenden?

Das CrossBox-Kit ist in unserem Onlineshop erhältlich und beinhaltet den XGPS Receiver und einen Gutscheincode für die lebenslange Nutzung der CrossBox Lap Timing App. Die CrossBox Lap Timing App findest du im App Store.

Wie kann ich herausfinden ob CrossBox das Richtige für mich ist, bevor ich es kaufe?

Lade die CrossBox Lap Timing App, kostenfrei, vom App Store herunter und kreire einen Account. In deinem „Overview“ siehst du nun einen Fahrtageintrag, welcher dir alle Funktionen und Statistiken demonstriert.

Das solltest du dir in der App ansehen:

  • Vergrößere die Kartenansicht in „OVERALL“ und sieh alle gefahrenen Linien in Orange und die schnellste Linie in Grün. An diesem Demo-Fahrtag wurde in dieser Fahrt die Linienwahl nur in einer Kurve variiert, es ist sofort ersichtlich, dass in dieser Kurve die innere Linie zu bevorzugen ist.
  • Öffne das LAP COMPARISON Menü und wähle zwei Runden aus. Du siehst anschließend einen Rundenvergleich in Realzeit.

Kann CrossBox auf jeder Strecke verwendet werden?

CrossBox kann auf jeder Strecke mit freier Sicht zum Himmel verwendet werden, sogar auf deiner Privatstrecke im eigenen Garten. Es wird keine Internetverbindung und kein Telefonnetz benötigt.

Welche Sprache wird in der CrossBox App verwendet?

Die CrossBox App ist auf Englisch erhältlich. Zusätzlich zur internationalen Gebrauchsanweisung, liegt allen Bestellungen aus dem deutschsprachigen Raum eine Deutsche Gebrauchsanweisung  bei.

Für welche Smartphones ist CrossBox derzeit verfügbar?

Derzeit ist die CrossBox Lap Timing App nur für Apple Geräte erhältlich. Android User müssen sich noch ein wenig gedulden.

Worin besteht der Unterschied zwischen dem Modus "Logged Lap Timing" und dem Modus "Live Lap Timing"?

In „Logged Lap Timing“ zeichnet das XGPS die gefahrenen Linien am Gerät auf. Diese werden nach der Fahrt in der CrossBox App ausgewertet.

Im Modus „Live Lap Timing“ verbindest du das XGPS über Bluetooth mit deinem Smartphone und nimmst es während der Fahrt mit. Du erhälst live Informationen über deine Rundenzeiten, Sektionszeiten und Dauer der Fahrt. Besonders gut funktioniert Live Lap Timing, wenn du unter deinem Helm Bluetoothkopfhörer trägst und somit Rundenzeiten ins Ohr gesprochen bekommst. Du erkennst somit während der Fahrt welche Linienwahl die schnellste ist und wie sich deine Rundenzeiten verbessern.

Welche Vorteile hat CrossBox gegenüber anderen Lap Timing Tools?

CrossBox funktioniert in Kombination mit dem DUAL XGPS160 GPS Receiver, der modernste GPS Receiver auf dem Markt. Mittels GPS wird deine Position auf der Strecke zu jeder Zeit  aufgezeichnet. Diese Aufzeichnungen eröffnen dir unzählige Möglichkeiten in der Rundenanalyse. CrossBox liefert  nicht nur sehr präzise Runden- und Sektionszeiten, es zeigt dir auch all deine gefahrenen Linien auf einer Strecke und ermittelt deine schnellste Linie.  Wenn du CrossBox auf der Strecke verwendest, benötigst du keine Internetverbindung.

Muss ich mein Smartphone während der Fahrt immer dabei haben?

Crossbox bietet dir zwei Lap Timing Möglichkeiten an: ‚Logged Lap Timing‘ und ‚Live Lap Timing‘. Beim Logged Lap Timing benötigst du nur den Receiver, der auf deinem Helm fixiert wird. Du wertest deine Fahrt im Nachhinein mit deinem Smartphone aus. Beim Live Lap Timing nimmst du dein Smartphone während der Fahrt mit und erhältst live Informationen über deine Rundenzeiten und die Dauer deiner Fahrt.

Bei der Anmeldung wird mir die Meldung: "Inappropriate device ID" angezeigt. Was bedeutet das?

Du kannst die CrossBox Lap Timing App nur auf dem Gerät verwenden, auf dem du dich das erste Mal registriert hast. Deine Smartphone-Gerätnummer wird deinem Account zugeteilt. Willst du CrossBox auf einem anderen Gerät benutzen, musst du uns kontaktieren und wir setzen die Gerätnummer für dich zurück. Kontakt

Wie bediene ich den XGPS Receiver und was bedeuten die verschiedenen Signallichter?

Auf dem XGPS Receiver befindet sich nur ein Knopf, der „Power-Button“. Langes Drücken des Buttons schaltet das XGPS ein oder aus. Durch schnelles, aber leichtes, 3-fach-Klicken des Power Buttons wird die Aufzeichnung einer Fahrt (Logging) ein-/ausgeschalten.
Grünes, blinkendes Licht: Suche nach GPS Signal.
Grünes, stetiges Licht: GPS Signal gefunden.
Oranges stetiges Licht: Logging ist aktiv.
Blaues, blinkendes Licht: Suche nach Bluetooth Geräten.
Blaues, stetiges Licht: Mit Bluetooth Gerät verbunden.

Mein XGPS Receiver zeichnet keine weiteren Fahrten mehr auf, woran liegt das?

Wenn dein XGPS Receiver keine Aufzeichnung mehr startet, sondern das orange Licht nur kurz leuchtet und dann wieder erlischt, ist der Speicher des Geräts voll.
Nachdem du einen aufgezeichneten Run in die App geladen hast, ist dieser nach dem Import immer noch auf dem XGPS gespeichert. Du musst somit regelmäßig Fahrten vom XGPS löschen nachdem sie in die App geladen wurden.

Schritt 1: Verbinde das XGPS mit dem Smartphone
Schritt 2: Öffne „Add Run“ im Overview Menü (Oder Logged Lap Timing in älterer Version)
Schritt 3: Klicke „Refresh“
Schritt 4: Wische auf der gewünschten Fahrt nach links um diese zu löschen

 

Wo wird der XGPS Receiver befestigt? Kann ich ihn auch am Bike befestigen?

Verwende den mitgelieferten 3M DUAL LOCK Klebestreifen um den XGPS Receiver am Helm zu befestigen. Die starken Vibrationen des Bikes können den XGPS Receiver negativ beeinflussen, deshalb empfehlen wir nur eine Befestigung am Helm. Alternativ kann das XGPS auf der Rückseite eines Neckbraces angebracht werden.

Wie lange hält die Batterie des XGPS Receivers?

Die Batterie des XGPS Receivers hält ca. 10 Fahrstunden lang und ist nach 3 Stunden wieder aufgeladen. Fällt der Batteriestand unter 30%, wird eine Ladung empfohlen.

Wie lade ich den Akku meines XGPS Receivers?

Der XGPS Receiver wird über die USB-Schnittstelle, an der Seite des Geräts, geladen.
ACHTUNG! Verwende ausschließlich das mitgelieferte USB Kabel, andere Kabel können das Produkt beschädigen.
Lade das Gerät an einer USB-Schnittstelle eines Computers oder über den mitgelieferten Adapter am Zigarettenanzünder. Die Ladung an einer Steckdose (zB mittels iPhone Ladeadapter) wird nicht empfohlen, da der Akku des Geräts beschädigt werden kann.

In meiner App gibt es die Einstellungsmöglichkeit der Recording Rate, was muss ich hier einstellen?

Da der XGPS Receiver auch für andere Sportarten benutzt werden kann, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Update Rate.  10HZ bedeuten eine Aktualisierung von 10 Positionen pro Sekunde, 5HZ 5 Position pro Sekunde, 1HZ eine Position pro Sekunde, 20sec alle 20 Sekunden eine Position. Für schnelle Sportarten, wie Motocross, liefert dir die 10HZ Einstellung die genauesten Ergebnisse. Die Update Rate des XGPS wird im Menü „Logged Lap Timing“ eingestellt.

Ist der XGPS Receiver wasserdicht?

Klebe den RAIN-/DUST-PROTECTION STICKER auf das XGPS um es vor Staub und Spritzwasser zu schützen . Grundsätzlich empfehlen wir keine Fahrt bei starkem Regen. Für wasserbedingte Schäden übernimmt der Hersteller keine Garantie.

Wie verbinde ich den XGPS Receiver mit meinem Smartphone?

Verbinde den XGPS Receiver mit deinem Smartphone, um gespeicherte Fahrten zu importieren oder um ‚Live Lap Timing‘ zu verwenden. Aktiviere hierfür Bluetooth auf deinem Smartphone, schalte den XGPS Receiver ein und wähle das Gerät in der Liste der Bluetoothgeräte aus. Sobald der XGPS Receiver mit deinem Smartphone verbunden ist, erscheint ein blaues, konstant leuchtendes Licht auf dem XGPS Receiver.

Ich habe meinen XGPS Receiver mit dem Smartphone verbunden, es werden aber trotzdem keine Daten in meiner App angezeigt, was kann ich tun?

1) Falls dein XGPS Receiver ein zu niedriges Batterielevel erreicht hat, ist keine Verbindung via Bluetooth mehr möglich. Lade bitte den Receiver und versuche es erneut.

2) In seltenen Fällen haben wir beobachtet, dass der XGPS Receiver zwar mit dem Smartphone verbunden ist, aber die Daten trotzdem nicht abgerufen werden können. Folgende Schritte werden dieses Problem lösen:
– Gehe zu Bluetooth, klicke „Dieses Gerät ignorieren“, deaktiviere Bluetooth auf deinem iPhone, starte den Receiver neu und versuche dich erneut zu verbinden.
– Waren diese Schritte erfolglos starte dein Smartphone neu, um das Problem zu beheben. (Bei iPhone: Home Taste und ‚Screen Off‘ Taste für mehrere Sekunden gedrückt halten bis sich dein iPhone neu startet).

Mein XGPS Receiver findet kein GPS-Signal, was kann ich tun?

Stelle sicher, dass sich dein XGPS Receiver unter freiem Himmel befindet und nicht verdeckt wird. Findet das XGPS nach 3 Minuten immer noch kein Signal, benötigt das Gerät einen Reset. Kontaktiere uns für eine Schritt für Schritt Erklärung: info@crossbox-laptiming.com

Ich habe meinen XGPS Receiver auf der Strecke verloren, wie kann ich ihn wieder finden?

In seltenen Fällen ist es möglich, dass dir dein XGPS Receiver, zum Beispiel sturzbedingt, vom Helm gerissen wird. Falls der XGPS Receiver noch eingeschalten ist, stehen deine Chancen gut ihn wieder zu finden. Aktiviere Bluetooth auf deinem Smartphone und gehe die Strecke so lange ab, bis dir dein GPS Receiver als Bluetoothgerät angezeigt wird. Verbinde dich, gehe in die CrossBox App, öffne „Logged Lap Timing“, stoppe das Logging, starte und stoppe es erneut um einen kurzen Run aufzuzeichnen und importiere diesen kurzen Run. Klicke auf „Create New Track“ und dir wird der Standort als Punkt auf der Karte angezeigt. Weitere Apps wie „Blue Hound“ aus dem App Store können dir die Suche ebenfalls erleichtern.

Wie reinige ich meinen XGPS Receiver?

Wenn der Schutzsticker angebracht ist, kannst du deinen XGPS Receiver mit einem feuchten Tuch reinigen. Tauche ihn niemals unter Wasser und halte ihn niemals unter fließendes Wasser.

Für welche Sportarten kann ich meinen GPS-Receiver noch verwenden?

Der Dual XGPS160 und die CrossBox Lap Timing App ist für jede Sportart geeignet bei der Rundenstoppen oder das Stoppen einer Wegstrecke gefragt ist. Zusätzlich ist der Dual XGPS160 mit vielen weiteren GPS gesteuerten Apps kompatibel. Ob in der Luftfahrt, bei der Autonavigation, auf einem Boot, beim Biken oder Hiken, stelle deine Update Rate auf die jeweilige Sportart ein und beginne deine Route aufzuzeichnen. Der XGPS Receiver ist sogar in dichtbewachsenem Wald akurat und schont dabei den Akku deines Smartphones.

Kann CrossBox auf jeder Strecke verwendet werden?

CrossBox kann auf jeder Strecke mit freier Sicht zum Himmel verwendet werden. Es wird keine Internetverbindung und kein Telefonnetz benötigt.

Wie erstelle ich eine neue Strecke?

Montiere den XGPS Receiver auf deinem Helm, zeichne eine Fahrt auf und erstelle eine Strecke nachdem du die Fahrt bei „logged lap timing“ importiert hast. Sieh dir hierfür das Tutorialvideo „Logged Lap Timing“ an.

Wie zeichne ich eine Fahrt auf meinem Receiver auf?

Halte den Einschaltknopf gedrückt bis alle Lichter des XGPS Receivers blinken. Warte nun bis das grüne Licht konstant grün leuchtet. Das bedeutet, dass dein Receiver ein GPS Signal gefunden hat. Drücke nun den Einschaltknopf drei Mal schnell, aber locker, hintereinander, um das Logging zu aktivieren oder  wieder zu beenden. Wir empfehlen dir das Logging kurz vor Beginn deiner Fahrt zu starten und gleich nach deiner Fahrt zu stoppen, um nicht unnötig viele Positionen aufzuzeichnen.

In meiner App gibt es die Einstellungsmöglichkeit der Recording Rate, was muss ich hier einstellen?

Da der XGPS Receiver auch für andere Sportarten benutzt werden kann, gibt es verschiedene Möglichkeiten die Update Rate zu setzen. Für schnelle Sportarten wie Motocross oder Enduro bitte immer die 10HZ Einstellung verwenden.

In der Auswertung werden meine Runden eckig dargestellt, was ist passiert?

Du hast eine zu niedrige Update Rate verwendet. Bitte stelle sicher, dass du immer die 10HZ Einstellung verwendest. Diese kann im ‚Logged Lap Timing‘ Menü angepasst werden. Verbinde hierfür das XGPS mit dem iPhone, öffne „Logged Lap Timing“ und wähle 10HZ. Starte nun deinen Receiver neu.  Einmal eingestellt, ist die Einstellung am XGPS Receiver gespeichert.

Wie importiere ich eine aufgezeichnete Fahrt in meine CrossBox App?

Verbinde den XGPS Receiver via Bluetooth mit deinem Smartphone und öffne deine CrossBox Lap Timing App. Öffne das Menüfenster „Logged Lap Timing“. Klicke „Refresh“  (Aktualisieren) und wähle deine Fahrt aus der Liste aus. Klicke „Next“, nun wird die Fahrt in deine App geladen. Dieser Vorgang dauert ca. eine Minute pro 10 Minuten Fahrzeit. Im nächsten Schritt kannst du zwischen „Create New Track“ (neue Strecke erstellen) oder „Add to Existing Track“ (zu existierender Strecke hinzufügen) wählen. Die Fahrt wird automatisch zum „Overview“ (Übersicht der Fahrtage) hinzugefügt. Besteht bereits ein Fahrtag am selben Tag auf dieser Strecke, wird diese Fahrt automatisch dem Fahrtag hinzugefügt.

Was bedeutet "Live Lap Timing"?

Im Modus „Live Lap Timing“ nimmst du dein Smartphone während der Fahrt mit und erhälst live Informationen über deine Rundenzeiten. Das Smartphone muss über Bluetooth mit dem XGPS verbunden sein, damit es die GPS Daten auswerten kann. Nach deiner Fahrt bekommst du dieselbe Auswertung wie beim Modus „Logged Lap Timing“. Wir empfehlen dir hierfür dein Smartphone in ein Hardcase zu packen und mit einem Sportarmband auf dem Lenkerpolster zu montieren.

Wie aktiviere ich "Live Lap Timing"?

Verbinde den XGPS Receiver mit deinem Smartphone und gehe in das „Live Lap Timing“ Menü. Wähle eine Strecke aus und starte deinen Run. Trage dein iPhone in einer Hüfttasche und erhalte Rundenzeiten über Kopfhörer ins Ohr gesprochen oder montiere es mit einem Sportarmband am Lenkerpolster und erkenne Rundenzeiten visuell.

In der Auswertung werden meine Runden eckig dargestellt, was ist passiert?

Du hast eine zu niedrige Update Rate verwendet. Bitte stelle sicher, dass du immer die 10HZ Einstellung verwendest. Diese kann im ‚Logged Lap Timing‘ Menü angepasst werden. Einmal eingestellt, ist die Einstellung am XGPS Receiver gespeichert.

Tutorials

See CrossBox in action and learn how to use it for your rides.
  • CrossBox KIT - Inhalt & Helmbefestigung

  • LOGGED LAP TIMING

  • LIVE LAP TIMING

  • TEILEN UND ERHALTEN VON RUNDEN/STRECKEN, KOPF AN KOPF VERGLEICH

  • ERSTELLEN VON STRECKEN

  • SICHERUNG DER DATEN AUF DEM SERVER UND HILFE

Design by Miro Klasinc | Developed by bitSTUDIOS

AWS